Ulmer Spezialitäten

Das Mohrenköpfle und seine Pralinees, Trüffel und Schokoladenspezialitäten

Dass sämtliche Confiserie-Produkte aus eigener Herstellung sind, versteht sich von selbst. Verwendung finden bei der Herstellung ausschließlich ausgesuchte Rohstoffe, deren Herkunft sich bis zu den Erzeugern zurückverfolgen lässt.
Beispielsweise kann Thomas Eckhardt die Plantage, von woher die Kakao-Bohnen stammen, genau benennen. Es ist seit vielen Jahren außerdem immer die gleiche. Sie liefert sortenreine Bohnen, denn Mischungen würden den Kompromisse bei der Eigenart besonderer Geschmacksnuancen bedeuten. Dazu aber ist Thomas Eckhardt nicht bereit.

Die aus diesen ausgewählten Kakao-Bohnen gefertigte Kakaomasse ist die perfekte Basis für das breite Confiserie-Sortiment aus dem Hause Mohrenköpfle, darunter die bekannten »Ulmer Gulden«, ein feiner Schokoladentaler, und die »Ulmer Trüffel«, beides beliebte Präsente. Hinter der »Münsterspitze« verbirgt sich ein besonderes Pralinee. Das Motiv der Schachtel stammt übrigens von dem Ulmer Künstler Adolf Silberberger.

bild 2

Ulmer Spatz

Der Ulmer Spatz ist ein Wahrzeichen der Stadt Ulm.
Die Legende sagt, ein Spatz habe die Ulmer einst gelehrt, dass man einen langen Balken nicht quer, sondern längs durch ein Stadttor befördert. Und obwohl dies eine wenig schmeichelhafte Beschreibung ihrer Intelligenz ist, ist daraus eine Liebesbeziehung zwischen den Ulmern und ihrem Spatzen geworden.   

Ulmer Gulden

Schokoladen-Nachbildung des »Ulmer Gulden« (Silbergeld der freien Reichsstadt Ulm) von 1704 mit der Inschrift: »Moneta Argent Reip Ulmensis«

Weiterlesen...

Ulmer Wibele

Leckeres für unterwegs: Süßgebäck aus Biskuitteig.  

Ulmer Münsterspitze

Hinter der »Münsterspitze« verbirgt sich ein besonderes Pralinee. Das Motiv der Schachtel stammt übrigens von dem Ulmer Künstler Adolf Silberberger.  

Ulmer Spezialitäten

»Ulmer Spatzen«, »Ulmer Gulden«, »Ulmer Münsterspitzen« und eine große Auswahl an weiteren Spezialitäten und tollen Mitbringseln warten auf Sie... Ulmer Spezialitäten ansehen...